Willkommen/Witamy!

Vorsitzende/przewodniczący


Wenzel PHILIPP

Genoveva WISNIEWSKI

 

Kontaktadresse/adres kontaktowy


Deutsch-Polnische Gesellschaft Pforzheim-Enzkreis e.V.

Frau Genoveva Wisniewski

Adolf-Sautter-Str. 30

75181 Pforzheim

 

Telefon: 07231 – 79400

E-Mail: dpg.pforzheim-enz@gmx.de

 

 

 

Polen trauert um Krzysztof Penderecki

 

 

Der prominente Komponist starb im Alter von 86 Jahren am Sonntag, den 29. März in Krakau. International bekannt wurde er 1959 mit seiner Komposition für die Opfer des Atombombenabwurfs auf Hiroshima. Andere Werke widmete er den Opfern von Auschwitz und der Terroranschläge des 11.09.2001. Einen Schwerpunkt legte er auf Kammer- und Kirchenmusik. Seine ausdruckstarken Werke wurden auch in Filmen von z.B. Stanley Kubrick und Andrzej Wajda verwendet. Penderecki schrieb für befreundete Musiker wie Anne-Sophie Mutter und wurde u.a. mit dem Großen Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

 

 

 

Die DPG Pforzheim-Enzkreis e.V. nimmt zwischen November 2018 und Oktober 2020 teil am Erasmus+-Projekt der Stadt Pforzheim "Engagiert für Europa". Zusammen mit Akteuren unterschiedlicher Organisationen in den Partnerstädten Tschenstochau (PL), Vicenza (I) und Osijek (CR) geht es um bessere Ausgestaltung und Vernetzung von Austauschmaßnahmen sowie um die Fortbildung von Haupt- und Ehrenamtlichen. Berichte der Teilnehmer aus dem DPG-Vorstand über Lehraktivitäten in Vicenza, Osijek und Częstochowa sind hier nachzulesen und ein Filmbeitrag des TV-Senders ORION Częstochowa vom 30.11.2019 anzuschauen.